Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen!

 (Sprichwort aus Irland)

 

Bruno-Carlos mit 11 Wochen
Bruno-Carlos mit 11 Wochen

 

Man muss sein Glück mit jemand teilen um es zu vermehren, teile es doch mit mir!

 

Bernerdamen die dieser Welt schöne und gesunde BernerFellnasen schenken möchten >> drückt auf die Pfote !

 

 

 



Achte das Leben schon bevor Es entsteht!

 

 

 

 

 

 

 

Bruno-Carlos darf nur verpaart werden mit einer Hündin    > HD Frei (A) < !

 

 

 

HD-Grade nach FCI

HD-Grad Interpretation Empfehlung in der Schweiz


A   > keine Hinweise für HD         >  zuchttauglich

B   > Grenzfall Übergangsform     >  zuchttauglich

C   > leichte HD                           > nicht zur Zucht empfohlen

D   > mittlere HD                         > Zuchtsperre

E   > schwere HD                        > Zuchtsperre

 

 

 

 

 

 

Dortmunder Apell

Bruno-Carlos
Bruno-Carlos

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BRIEF

 

 

 

Ich bin durch Zufall auf Sie aufmerksam geworden, wollte mehr über
Dachverbände von Hundenvereinen etc. erfahren.
Dadurch bin ich auf Ihre Seite und auf den Dortmunder Apell gestoßen,
dem ich voll und ganz zustimme!

 

Zu meiner Person:  Hundebesitzerin eines bisher gesunden,
agilen und temperamentvollen Berner Sennenhund (17 mon.)

Gerade diese Rasse hat es schwer was Erbkrankheiten etc. angeht, aber
meine Liebe zu diesen Hunden ist grenzenlos und ich hoffe das die
Menschen lernen die weiterhin diese wunderbaren Hunde züchten wollen.

Ich finde es sehr Schade das es Probleme unter den Hundevereinen gibt, sicher gibt es schwarze Schafe gerade was die Zucht angeht, aber sicher auch pflichtbewusste und verantwortungsvolle Vereine.
Es ist Schade das einige Vereine dieses nicht erkennen und andere Vereine nicht unterstützen statt sie als Rivalen zu empfinden.

Mir ist aufgefallen das ein bekannter Verein  die Auflagen bei Ausstellungen für die Hunde sehr streng sieht. Damit meine ich nicht die Zuchtauflagen, sondern das "perfekt sein" der Hunde, ich würde mal behaupten das Aussehen und Schönheit da eine große Rolle spielen.

Ich habe schon einige Ausstellungen bei "meinem" Verein besucht und merke immer wieder wie die Hunde sich wohl fühlen, weil sie Hund sein dürfen.

Vor Beginn unseren ersten Ausstellung habe ich die Ausstellungsordnung  von einem Verein gelesen um mal zu wissen wie so eine Ausstellung funktioniert, bzw. worauf man alles achten muss.
Ich fühlte mich total nicht gut als ich las, das allein eine Leine so wichtig sein sollte, dieses empfand ich als lächerlich.


Auch das man nicht an Ausstellungen teilnehmen darf weil man nicht diesem Verein angehört finde ich höchst unerfreulich, es wurde sogar geäußert das nach deren Richtlinien ein Berner der diesem Verein nicht angehört, kein Berner ist, so ein Quatsch!!!!

Da fühle ich mich in meinem Verein mit meinem Berner um so viel besser, da ist nicht wichtig wie die Leine aussieht oder ob man irgendeinem Verein angehört, sondern wie gesund der Hund ist und wie er sich zeigt.

Was sicher schwierig ist auch hier, ist die Sache mit der Linienzucht.
Aber mein Züchter hat all das was ich im Dortmunder Apell gelesen habe vorher mit mir besprochen und auch mir die gesundheitlichen Untersuchungsergebnisse und Erbfolge belegen bzw. zeigen können.

 

Was ich auch auf jeden Fall unterstützen würde , wäre die genetische
Untersuchung, gerade was mir auch wichtig wäre um die Lebensdauer eines, in meinem Falle, Berner Sennenhundes zu erhöhen.

Ich für mich selber hoffe inständig das mein Berner gesund bleibt und
noch viele Jahre bei uns glücklich sein darf.
Ich lasse ihn demnächst röntgen, Nieren, Herz etc. wurden schon per
Ultraschall untersucht  > o.B.!
Wenn auch die Röntgenaufnahmen in Ordnung sind dann wird er vielleicht Papa von gesunden Nachkommen!

Sicher werde ich aber gut recherchieren wer die Mama wird, denn eins habe ich auch festgestellt, per Ahnenpass wundert man sich schon, wer alles mit wem verwandt ist.

Dazu hätte ich noch eine Frage, wie lange kann bzw. muss man die Ahnentafel zurück verfolgen können um eben nicht in die Linienzucht zu gelangen?

Ich finde es sehr gut das es Menschen gibt die sich dieser Problematik
annehmen und versuchen zum Wohle der Hunde zu handeln, das bedeutet sicherlich auch in vielen Richtungen richtig zu schauen.
Persönlich wünsche ich Ihnen weiterhin so viel Elan um für unsere Hunde das Beste zu erreichen.

 

Freundlich grüßt

Ulla Wies

 

 

 

Antwort

Bruno-Carlos mit Freund
Bruno-Carlos mit Freund

Hallo,


der Berner Sennen ist ja leider auch ein Beipiel, wie die heutige Rassehundezucht eine Rasse innerhalb kurzer Zeit krank machen kann. Der Berner hat leider inzwischen eine der kürzesten Lebenserwartungen aller Rassen (nur 7,5 Jahre, normal wären 11-12 Jahre)!

 

 

 

Der Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland hat daher züchterisches Neuland betreten. Nur noch Hunde, deren Ahnen mindestens ein bestimmtes Lebensalter erreicht haben, dürfen zur Zucht zugelassen werden. Ein sehr begrüßenswerter Schritt, dessen praktische Auswirkungen noch ausgewertet werden müssen.

Was das Inzuchtniveau angeht reichen die 4 Generationen in der
Ahnentafel zur Bewertung sicher nicht aus. Da gibt es extra Programme zur Berechnung. Seriöse Vereine führen eine Datenbank, in die sämtliche Hunde eingetragen sind. Da kann man dann auf Knopfdruck ersehen, welchen Inzuchtkoeffizient eine Verpaarung bringen würde. Leider wird darauf bei vielen Vereinen verzichtet, da Linienzucht profitabler für die Züchter ist. Außerdem fürchten diese die Transparenz über ihre Arbeit, da dann die ganzen Versäumnisse ans Tageslicht kämen.

Der Berner ist ein wunderbarer Hund, den ich auch sehr liebe. Ich
wünschen Ihnen eine lange, wunderschöne und sorgenfrei Zeit mit Ihrem
"Bärli".

Viele Grüße

Christoph Jung

 

 

 

 

 

 

Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv >> nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies   

 

 

 

 

 

 

Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes


 

Konrad Lorenz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier gehts zur Topliste für Grossrassen

Deckrüde Berner Sennenhund Bruno, Carlos vom Frielicker Holz, Zuchttauglichkeit bestanden, Berner Sennenhund Bruno-Carlos gibt netter Bernerdame die Chance auf schöne und liebe BernerFellnasen, Zuchtrüde, Rüde, Bruno-Carlos, Deckrüde BernerSennenhund,  Berner Sennenhund Deckrüde, Wies,Ulla, DRC Soltau,Ulla Wies Gescher, Bruno-Carlos,Deckrüde, Berner, Hund, Sennenhund,Rüde, Berner Sennenhund, Deckrüde, vom Frielicker Holz, Zuchtrüde, Körung Bruno-Carlos vom Frielicker Holz, DRC Soltau Mitglied Bruno--Carlos Berner Sennenhund, NRW,NRW NRW,NRW,NRWRüde,Deckrüde, Ulla Wies Gescher Deckrüde, Ulla Wies, DRC Soltau,Ulla Wies Gescher, Bernersennenhund, Strauch und Strolche Bruno-Carlos, Buchempfehlung Homepge Bruno-Carlos vom Frielicker Holz, Zahngesundheit Bruno-Carlos,Dortmunder Apell, Empfehlungen Urlaub mit Hund, Körung, Zahngesundheit von Bruno-Carlos, Bruno-Carlos und die Mülltonne, Neue Homepage von Bruno-Carlos, Zuchttauglichkeitsprüfung DRC Soltau, Ulla Wies, Erziehung nach Konzept von Strauch und Strolche, Bruno-Carlos Deckrüde, Berner Sennenhund, Bernersennenhund Bruno-Carlos vom Frielicker Holz, Bruo-Carlos Zahngesundheit,Ahnentafel Berner Sennenhund Deckrüde, Junghundchampionat, Ausstellungen, Bilder Berner Sennenhund Bruno-Carlos, Zuchttauglichkeit,Wichtige Untersuchungen, Erziehung, Deckrüde, Zuchtrüde,Vom Freilicker Holz, Bruno-Carlos Bruno-Carlos, NRW,NRW Gescher, Gescher NRW Bruno-Carlos vom Frielicker holz, KOntakt, Hund und Urlaub, Buchempfehlungen, Die Zahngesundheit von Bruno-Carlos

Zahngesundheit Bruno-Carlos vom Frielicker Holz Zähne putzen beim Hund Zahnprophylaxe bei Bruno-Carlos Zahnhalteapparat Essensreste Zähne putzen beim Hund Ulla Wies Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin pputzt Bruno-Carlos die Zähne entfernt Zahnstein ohne Narkose ZMP Ulla Wies Gescher NRW Zahnstein entfernen beim Berner Sennenhund Rüde Bruno-Carlos Gescher Ulla Wies Zähne Zahnstein entfernen ohne Narkiose beim Hund Kontakt siehe Homepage schöne und gesunde Zähnbe Zahnfleisch Stoffwechselprodukte der Bakterien gefährlich für Hundegebiss Herz und Nieren Vorbeugen Ulla Wie Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin Zahnfleischentzündung Hund Zahnfleischbluten Gesunde Zähne Berner Sennenhund Bruno-Carlos Gescher NRW Münsterland